Schullogo_neu

Chronik des BSZ für Bautechnik seit Gründung im Jahre 1941

Wesentliche Höhepunkte

01.09.1937

Grundsteinlegung

19.04.1941

Einweihung der Baugewerkenschule
Berufe: Maurer, Dachdecker, Zimmerer, Steinsetzer und Gärtner

01.09.1952

Umbenennung in “Gewerbliche Berufsschule - Bau”
Berufe: Maurer, Zimmerer, Dachdecker, Ofensetzer in der Außenstelle: Maler, Lackierer, Glaser und Tischler

01.08.1955

Neu- und Ausbau des Schulhauses
Berufe: Maurer, Zimmerer, Dachdecker, Ofensetzer, Maler und Lackierer, Glaser, Tischler, Straßenbauer, Stellmacher, Bauzeichner, Klempner/Installateur

01.09.1961

Zusammenschluss der “Gewerblichen Berufsschule - Bau” mit der Betriebsberufsschule Bau (St) Zwickau zur Betriebsberufsschule Bau Zwickau
Herauslösen der Berufe Straßenbauer, Dachdecker, Stellmacher, Tischler, Glaser und Klempner/Installateur neu entstanden: Betonbauer, Maurer mit Abitur - später Baufacharbeiter mit Abitur

01.01.1964

Betriebsberufsschule des BMK-Süd des KBI Leipzig mit Zugehörigkeit zum Kombinatsbetrieb Zwickau

1986

Umbenennung in Betriebsberufsschule “Willy Mehlhorn”

1988

Umbildung zur Betriebsschule

01.01.1990

Umbenennung in Gewerbliche Schule V
Eingliederung der Straßenbauschule
Berufe: Straßenbauer, Straßenwärter, Tief- und Kanalbauer

1991

Baubeginn der “Werkhalle 1” für die Ausbildung der Berufe Maurer, Zimmerer, Tischler, Maler und Lackierer sowie des Berufsvorbereitungsjahres

bis 1994

Sanierungsmaßnahmen an der Heizung, den Sanitäranlagen und der Fenster

31.07.1992

Umbenennung in “Berufliches Schulzentrum für Bautechnik Zwickau”
neue Berufe: Fliesenleger, Hochbaufacharbeiter und Ausbaufacharbeiter

ab 1993

Ausbildungsberuf Maler/Lackierer - Fachrichtung Fahrzeuglackierer wird erstmals ausgebildet

ab 2000

neue Berufe: Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik und Oberflächenbeschichter

05.06.2000

Baubeginn der “Werkhalle 2” für die Ausbildung der Berufe Maler und Lackierer, Fahrzeuglackierer, Verfahrens mechaniker , Maurer, Fliesenleger und Berufsvorbereitungsjahr

08.12.2000

Feierliche Übergabe der “Werkhalle 2” zur Zweckbestimmung

20.08.2004

Einweihung Galvanik-Labor

19.01.2007

Einweihung neue Turnhalle

01.08.2007

Neuer Schulname:”BSZ für Bau- und Oberflächentechnik”

02.03.2010

Baubeginn der Zwei-Feld-Sporthalle zur Nutzung durch Zwickauer Berufsschulen

25.06.2010

Schließung der Außenstelle Fröbelstraße und Eingliederung in die Stammschule Werdauer Straße

22.08.2011

BSZ Limbach-Oberfrohna wurde Außenstelle vom BSZ

07.09.2011

Einweihung der neuen Zwei-Feld-Sporthalle des Schulträgers Landkreis Zwickau

2012/2013

Sanierung des Gesamtkomplexes einschließlich Ersatzneubau mit Fördermitteln der EU und des Freistaates Sachsen.

06.11.2013

Feierliche Übergabe nach der Sanierung des Gesamtkomplexes

Außenstelle Limbach-Oberfrohna

 

Impressum